Fahrradrucksack

FahrradrucksackSie sind auf der Suche nach einem Fahrradrucksack? Oder wissen noch nicht welcher es werden soll und wollen sich erstmal informieren? Dann sind Sie hier richtig. Hier zeigen wir Ihnen die besten Rücksäcke für das Fahrrad und nachdem Sie sich für einen entschieden haben, zeigen wir Ihnen wo Sie diesen am günstigsten bekommen.

Platz 1

Angebot
Cox Swain Trinkrucksack mit Airrücken inkl. Helmhalter in schwarz mit Reflektoren und Expander!
52 Bewertungen
Cox Swain Trinkrucksack mit Airrücken inkl. Helmhalter in schwarz mit Reflektoren und Expander!
  • Reflektoren, Air Rücken für verbesserte Lüftung, Expander zum Vergrößern des Volumens bei Bedarf
  • Brustgurt, Stiftfach mit Kreditkartenfach, Schlauchführung, Fahrradpumpenhalterung
  • Netz zum befestigen von Fahrradhelm/ Ski- Snowboardhelm oder Reithelm außen
  • Isoliertes Fach für Trinkblase (nicht im Lieferumfang), Schlauchführung nach vorne für Trinksystem
  • Karabiner zum Anhängen außen, Stiftfach mit Kreditkartenfach, ca. 590 gramm Top Cox Swain Qualität

Platz 2

VAUDE Rucksack Trail Light, 9 Liter, schwarz, 11448
54 Bewertungen
VAUDE Rucksack Trail Light, 9 Liter, schwarz, 11448
  • Front-Tasche mit Reißverschluss
  • Helmhalterung
  • Hüft- und Brustgurt
  • Ausgang für Trinksystem
  • Eine solide Grundausstattung und Komfort auf den Pfaden

Platz 3

Halfar Kurier Eco Backroller Rucksack
56 Bewertungen
Halfar Kurier Eco Backroller Rucksack
  • Halfar Kurier Eco Backroller Rucksack
  • Schwarz

Fahrradrucksack – Nützliche Informationen

Warum unbedingt ein Fahrradrucksack?

Rucksäcke speziell für Fahrräder sind anders konzipiert als normale Rucksäcke. Beim fahren drückt das Gewicht nämlich direkt auf den Rücken und nicht wie normal auf die Schultern. Da man beim Radfahren eine ständige Beugung nach vorne hat, herrscht auch ständiger Kontakt zwischen Rücken und Rucksack. Somit entsteht sehr schnell Schweiß und ein unwohles Gefühl.

Fahrradrucksäcke belüften also den Rücken und bieten durch Ihre speziellen Gurte eine feste Einheit zwischen Fahrer und Rucksack. Wer 3-5 Kilo auf dem Rücken hat und mit hoher Geschwindigkeit eine enge Kurve durchfahren muss, wird schnell merken, wie das Gewicht auf dem Rücken in die andere Richtung will. Das kann sehr schnell gefährlich werden.

Weitere Vorteile

Viele Fahrradrucksäcke bieten noch zusätzliche Features. So haben Sie extra Reflektoren, extra Taschen für Trinkflaschen und manche sogar Befestigungen für ein extra Licht auf dem Rücken. Hinzu kommen diverse Befestigungen für z.B. den Helm. Fast alle Fahrradrucksäcke besitzen zudem noch einen Regenschutz oder sind wasserdicht.

Wie viel sollte ich ausgeben?

Gute Rucksäcke fangen bei 30€ im Internet an. Weniger sollte man nicht ausgeben, da darunter dann meist auch die Qualität leidet. Im Handel bezahlt man meistens deutlich mehr, darum sollte man den Fahrradrucksack auch im Internet bestellen.

Fahrradrucksack
Jetzt bewerten