Der ultimative Rennrad Guide, wann muss was?

Der ultimative Rennrad Guide, wann muss was?Das Rennrad ist gekauft und schon kommen die ersten Fragen auf. Wann sollte man die Bremsbeläge wechseln? Wann sollte man Reifen und Schlauch wechseln? Wann sollte man Kette und Kassette wechseln und sollte man die Kette schmieren? Fragen über Fragen welche mit dem Rennrad zutun haben. In diesem Artikel geben wir Ihnen Antwort auf die häufigsten Fragen rund ums Rennrad.

Wann muss man was beim Rennrad wechseln?

Rennrad wann Bremsbeläge wechseln?

Pauschal kann man diese Frage nicht beantworten, denn jeder hat ein anderes Fahrprofil und die Bremsen nutzen unterschiedlich stark ab. Wie beim normalen Fahrrad muss hier also manuell geprüft werden.

Wann Rennrad Mantel / Reifen wechseln?

Eine genaue Kilometeranzahl gibt es hier leider nicht und auch hier kommt es auf die Fahrweise an. Sobald sich aber Risse im Reifen bilden, sollte man vorsichtshalber den Reifen wechseln.

Bei neueren Reifen gibt es auch sogenannte Indikatoren. Diese sind so wie man Sie auch vom Auto her kennt. An diesen Indikatoren erkennt man dann sehr schnell, wann der Reifen zu wechseln ist.

Wann Rennrad Schlauch wechseln?

Eine genaue Zeit, wann Sie den Schlauch wechseln müssen gibt es nicht. Bei den meisten kommt eher ein Loch in den Schlauch, wodurch Sie diesen wechseln müssten, als dass dieser altersbedingt getauscht werden müsste.

Wann Rennrad Kette wechseln?

Auch hier sind die Kilometerangaben unterschiedlich von Kette zu Kette. Dazu schaut man am besten mal direkt auf der Herstsellerseite nach. Man sollte die Kette aber nicht zu lange fahren, ca. 1.500 bis 3.000Km nur, da eine Verschlissene Kette auch die Kassette und Kettenblätter verschleißt.

Wann Rennrad Kassette und Kettenblätter wechseln?

Die Kassette und die Kettenblätter halten ca. 3-4 Kettenwechsel aus. Dies ist aber nur ein grober Richtwert und bei Beschädigung der Kassette oder der Kettenblätter sollte natürlich schon vorher gewechselt werden.

Wie und wann Rennrad Kette schmieren?

Grob kann man sagen, dass vor jeder großen Ausfahrt die Kette geschmiert werden sollte. Des Weiteren muss die Kette auch immer sauber gehalten werden, denn schon kleine Verunreinigungen können Materialschäden mit sich ziehen. Dazu am besten WD 40 auf ein Tuch auftragen und die Kette damit abwischen. Dabei nicht Kettenblätter und Kassette vergessen.

Welche Schrauben sollte man beim Rennrad regelmäßig nachziehen?

Man sollte ca. alle 1500Km alle Schrauben überprüfen. Gerade die Schrauben des Antriebs können ruhig öfters kontrolliert werden. Dabei einfach gucken ob die Schrauben noch fest sitzen und gegebenenfalls nachziehen.

Wie sollte man das Rennrad lagern und putzen?

Wenn man das Rennrad auch im Winter benutzt, kann man es wie jedes Fahrrad ganz einfach an die Wand anlehnen in einem dafür vorgesehenen Raum. Will man es hingegen für den Winter einmotten, so sollte man schon das Rennrad an der Wand befestigen. Dafür benötigt man entweder einen großen Haken oder eine besondere Vorrichtung welche man hier günstig findet. Sobald das Fahrrad nämlich länger auf dem gleichen Platz steht, kann schnell ein Plattfuß entstehen.

Bevor man das Rennrad dann einlagert, sollte es natürlich sauber sein. Dazu das Fahrrad einfach gründlich putzen und Kette, Kassette und Kettenblätter reinigen.

Zu den Rennrädern
Der ultimative Rennrad Guide, wann muss was?
Jetzt bewerten