Ab wann eBike kaufen und auf was achten?

Ab wann eBike kaufenSobald man sich dazu entschieden hat sich ein eBike zu kaufen, kommen schnell viele Fragen auf. Wer noch überhaupt nicht weiß was ein eBike überhaupt kann und welche Unterschiede es gibt, welche man beachten sollte, der kann sich auf dieser Seite informieren.

In diesem Artikel klären wir nun die Fragen wie, ab wann ein eBike überhaupt Sinn macht, was man beim Kauf beachten sollte und was wichtig ist.

Ab wann sollte man sich ein eBike kaufen?

Viele denken, dass nur Leute mit Beschwerden sich ein eBike kaufen. Das kommt vermutlich dadurch, dass jeder sich ein Fahrrad mit Elektroantrieb als ein Fahrrad von älteren Leuten vorstellt.

Mittlerweile hat sich aber einiges geändert und das eBike gewinnt immer mehr an Zulauf und das natürlich auch von jüngeren Leuten ohne Beschwerden.

eBikes erleichtern einen das Radfahren. Man kann längere Strecken problemlos damit zurücklegen und sportlich sind diese zudem auch noch. Es gibt also kein wirklichen Grund weswegen man sich ein eBike kaufen sollte, die meisten die sich ein eBike kaufen, können theoretisch auch ein ganz normales Fahrrad fahren.

Was muss man beim eBike kauf beachten, was ist wichtig?

Wichtig sind drei Punkte, die man beim Kauf eines eBikes beachten sollte. Andere Punkte wie etwa welches Licht oder welchen Sattel, kann man danach immer noch entscheiden und gegebenenfalls wechseln, wie beim normalen Fahrrad auch.

Die drei wichtigsten Punkte beim Kauf eines eBikes

Der Akku

Der Akku ist das teuerste am ganzen Bike und hier sollte man kein Billigteil nehmen. Der Akku muss lange halten und sollte schon von einem Markenhersteller sein, denn ein Tausch wird ziemlich teuer, falls dieser nicht hält was er versprochen hat. Kaufen Sie also nicht zu billig!

Ein zweiter Punkt der den Akku betrifft ist die Reichweite. Bei jedem Angebot ist diese ersichtlich und Sie sollten sich vorher überlegen wie weit Sie z.B. am Tag oder in der Woche fahren. Planen Sie also gleich mit ein, wann Sie den Akku aufladen möchten, jeden Tag oder nur einmal in der Woche?

Die Bremsen

Durch den Akku und des allgemein höheren Gewichts des Fahrrads müssen auch die Bremsen besser sein als herkömmliche. Hier empfiehlt es sich auf jeden Fall ein eBike mit hydraulischen Scheibenbremsen zu nehmen. Dadurch haben Sie um einiges mehr Sicherheit, denn diese sind auf das Gewicht perfekt abgestimmt.

Das Gewicht

Vergessen Sie das Gewicht des eBikes nicht. Diese sind um einiges schwerer als normale Fahrräder. Machen Sie sich also vorher Gedanken darüber, ob Sie das eBike nur in die Garage schieben müssen oder vielleicht sogar mit in den zweiten Stock in Ihre Wohnung nehmen müssen.

Fazit

Ganz so viel wie man sicher erwartet gibt es beim eBike nicht zu beachten. Jeder muss selbst gucken welcher Akku und welches Gewicht am besten zu seinen Fahreigenschaften passt, dafür gibt es leider keine pauschale Antwort.

Zu den Ebikes
Ab wann eBike kaufen und auf was achten?
Jetzt bewerten